2019 las ich in dem Buch "Die Kunst der Konversation" von Chantal Thomas, folgende Zeilen:

"Zunächst, weil der Begriff Kunst der Konversation recht unscharf ist. Dann, weil ein solches Ritual Müßiggang voraussetzt, einen ausreichend freien Umgang mit der Zeit, um so viel Energie allein auf das Wechseln von Worten zu verschwenden"

 

Im Nichts Wollen, mit Müßigang Menschen zu begegnen, das gefiel mir. Das wollte ich auch. Einen Austausch mit interessanten und inspirierten Menschen, an einem Abend im Monat, zu vorgegeben Themen. Bei gutem Essen & Trinken, mit Genuss und Müßigang eben. Der Salon war geboren und es fanden bisher viele anregende Salonabende statt.
Da das Interesse groß war, gibt es nun auch einen virtuelle Salon per Zoom und auch hier gibt es einmal im Monat einen wundervollen Austausch mit Menschen aus aller Welt.
Wenn Sie Menschen mögen und ein gutes Miteinader schätzen, möchte ich Sie hiermit ermutigen ähnliches ins Leben zu rufen. Das kann auch ein Küchengespräch sein, eine Ladyslounge, ein Literaturzirkel. Haupsache miteinendersein.

 

Hier einige Themen und Fotos aus meinem Salon, die Sie vielleicht anregen, gleiches zu tun.

 

Hinweis:
Fotos ohne Gäste, denn ein Salon lebt von der Intimität.
Werbung ohne Bezahlung im Sinne der DSGVO