virtueller Salon im Zoom-Raum - Salonkunst im 21.Jahrhundert - Einladungen

 

Salonkunst lebt vom Miteinander, vom Wohlfühlen, überhaupt vom Fühlen. Von der Wertschätzung  der Konversation.
Und so lade ich Gäste ein,  die Interesse am Austausch haben, die sich im Sinne der Horizonterweiterung  für die Meinung anderer Menschen interessieren.
Die ihre Zeit nutzen wollen, über das Thema des Salons und es wird immer eine Einladung mit Thema geben – nachzudenken, sich einzufühlen, es in Worte zu fassen und so vielleicht ganz Neues zu entdecken. Und es geht dann nicht darum andere Gäste von der eigenen Meinung zu überzeugen, sondern mit der eigenen individuellen Art ein emotionaler Gewinn für den Salon zu sein. Ich bitte einzig um entspanntes Sein vor dem Salon, um Zeit der Vorbereitung, des sich Schönmachens, um ein sich Einschwingen in einen ungewöhnlichen Raum des weiblichen & männlichen Miteinanders.
Nehmt einen schönen Platz im Licht ein, kredenzt Euch ein gutes Getränk & freut Euch auf Eure

 

Salonière Eva Maria