meine 5 Talente nach dem Clifton StrengthsFinder 

 

Einfühlungsvermögen

Sie haben ein Gespür für die Gefühle Ihrer Mitmenschen. Sie können sich in andere hineinversetzen und sind in der Lage, die Welt aus deren Perspektive zu betrachten. Dabei haben Sie sehr wohl Ihre eigene Sicht der Dinge. Sie sind auch nicht notwendigerweise geneigt, jeden Pechvogel, der Ihnen über den Weg läuft, zu bedauern. Hierin unterscheidet sich Einfühlungsvermögen grundsätzlich von Mitleid. Möglicherweise heißen Sie nicht alles gut, was andere tun. Sie können sie jedoch verstehen, und mit dieser Fähigkeit können Sie viel bewirken. Sie hören nämlich auch die unausgesprochenen Fragen und erfassen auf intuitive Weise die Bedürfnisse anderer Menschen. Wo andere nur um Worte ringen, finden Sie nicht nur die richtigen Worte, sondern treffen auch noch den richtigen Ton. Mit Ihrem Einfühlungsvermögen machen Sie anderen ihre eigenen Emotionen erst richtig bewusst und deren Gefühlsleben nimmt Form und Gestalt an. Eine ganze Reihe von Gründen, aufgrund derer sich Menschen von Ihnen angezogen fühlen. 

 

Entwicklung

Sie sehen in anderen Menschen hauptsächlich das verborgene Potential. Sie sind der Ansicht, dass in Sachen Entwicklung niemandem Grenzen gesetzt sind. Jeder hat die Möglichkeit, sich immer noch weiter zu entfalten und in jedem Menschen steckt eine Menge nicht verwirklichtes Potential. Sie werden von diesem Potential angezogen. Ihnen geht es darum, anderen zum Erfolg zu verhelfen, sie aus der Reserve zu locken. Sie machen sich Gedanken darüber, welche Erfahrungen die Weiterentwicklung von anderen fördern könnten. Und Sie halten unermüdlich Ausschau nach vagen Anzeichen von Wachstum, wie zum Beispiel eine veränderte Verhaltensweise, optimierte Fertigkeiten, eine erhöhtes Qualitätsniveau oder fließende Bewegungen anstelle von ungelenken Schritten. Diese Anzeichen werden von anderen leichtfertig übersehen, für Sie sind sie jedoch eindeutige Signale dafür, dass ein Wachstum eingesetzt hat und Potentiale realisiert werden. Sie selbst beziehen aus den Wachstumssignalen, die Sie an anderen bemerken, Stärke und Genugtuung. Und viele Menschen schätzen Ihre Hilfe und Unterstützung gerade deshalb, weil sie sich darüber im Klaren sind, dass Sie es mit Ihrer Hilfsbereitschaft aufrichtig meinen und sich auf diese Weise selber eine Freude machen.

 

Positive Einstellung

Sie geizen nicht mit Lob, zaubern in jedem beliebigen Moment ein Lächeln aufs Gesicht und tragen das Leben mit Humor. Ihre Ausstrahlung ist geprägt von unbeschwerter Heiterkeit, um die Sie so mancher beneidet. In jedem Fall schätzen andere Ihre Gesellschaft und lassen sich gerne von Ihrer Unbekümmertheit anstecken. Für viele weniger optimistisch eingestellte Zeitgenossen ist das Leben oft eine einzige monotone und zudem völlig ausweglose Quälerei. Sie dagegen wissen immer, wie sie andere mit Ihrem Frohsinn mitreißen können. Sie bringen Spannung ins Leben, feiern jede noch so kleine Errungenschaft und lassen sich eine Menge einfallen, um den grauen Alltag bunt und lebendig zu gestalten. So mancher Zyniker hat für Ihr heiteres Wesen möglicherweise nur höhnischen Spott übrig, aber so schnell lassen Sie sich nicht unterkriegen. Dafür sind Sie viel zu positiv eingestellt. Sie werden einfach den Eindruck nicht los, dass das Leben ein Heidenspaß ist, zu dem auch Ihre Arbeit beiträgt und dass man, aller Rückschläge ungeachtet, auf keinen Fall den Sinn für Humor verlieren sollte.

 

Anpassungsfähigkeit

Sie leben für den Augenblick. Für Sie ist die Zukunft nicht so sehr ein festes Gefüge, auf das Sie sich zu bewegen, als vielmehr eine Realität, die aufgrund der Entscheidungen entsteht, die Sie in der Gegenwart treffen. Mit jeder Entscheidung nimmt Ihre Zukunft zunehmend konkrete Formen an. Dies bedeutet nicht, dass Sie etwa plan- und ziellos durchs Leben treiben. Ihre Anpassungsfähigkeit verleiht Ihnen jedoch die Fähigkeit, auf das Gebot der Stunde mit der einem hohen Maß an Flexibilität zu reagieren, was dazu führen kann, dass Sie von Ihren ursprünglichen Plänen abrupt abrücken. Im Unterschied zu manchen anderen Menschen sind Sie in der Lage, auf völlig unerwartete Bitten einzugehen oder plötzlich auftauchende Klippen zu umschiffen. Für Sie sind solche Situationen keine Überraschung - Sie hatten bereits damit gerechnet. Unvorhergesehenes ist für Sie unvermeidbar, und in bestimmter Weise freuen Sie sich sogar darauf. Dank Ihrer Flexibilität entfalten Sie an Ihrem Arbeitsplatz eine hohe Produktivität, und zwar gerade dann, wenn ganz verschiedene, miteinander konkurrierende Anforderungen an Sie gestellt werden.

 

Wissbegier

Sie lernen leidenschaftlich gerne. Auf welchen Gegenstand sich Ihre Wissbegier konzentriert, ist von Ihren übrigen Interessen und Erfahrungen abhängig. Mehr als für den Lernstoff oder das Lernergebnis interessieren Sie sich jedoch für den Lernprozess als solchen. Sie finden es richtig aufregend, etwas zu lernen, Sie schöpfen Kraft aus dem Prozess, mit dem Sie Unwissenheit in Kompetenz umwandeln. Das beginnt mit dem prickelnden Gefühl, das Sie beim Kontakt mit den ersten Fakten ergreift, danach folgen die ersten Versuche, das Gelernte anzuwenden, hierauf folgt eine Zeit beharrlichen Übens, und als Krönung beherrschen Sie schließlich eine neue Fertigkeit - dieser gesamte Prozess ist für Sie schlicht unwiderstehlich. Kein Wunder, dass Sie überall, wo es etwas zu lernen gibt, mit großem Engagement bei der Sache sind, egal, ob es sich um Yoga, Klavierunterricht oder ein Aufbaustudium an der Universität handelt. In einer dynamischen Arbeitsumgebung, in der von Ihnen erwartet wird, kurzfristig in ein neues Projekt einzusteigen und sich dafür eine Menge neues Wissen anzueignen, um anschließend flugs das nächste Projekt in Angriff zu nehmen, blühen Sie so richtig auf. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass Sie auf einem bestimmten Gebiet zum Profi werden wollen, oder dass Sie nach gesellschaftlicher oder akademischer Anerkennung streben. Der Lernprozess interessiert Sie mehr als das Lernergebnis.